Stütze für psychisch belastete Landwirte · Nachrichten · Klim

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) arbeiten seit Anfang des Jahres zusammen, um Menschen in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau, die unter psychischen Belastungen leiden, zu unterstützen. Die SVLFG hat festgestellt, dass die Zahl der an Depressionen und Burn-out erkrankten Menschen im landwirtschaftlichen Bereich gestiegen ist. Die Kooperation mit der Landwirtschaftskammer soll präventiv wirken und Unternehmer und Familienmitglieder in schwierigen betrieblichen und familiären Situationen begleiten. Das Projekt „Mit uns im Gleichgewicht“ richtet sich an Mitglieder der Landwirtschaftlichen Alterskasse (LAK), die kostenfrei die sozioökonomische Beratung und Mediation der Landwirtschaftskammer in Anspruch nehmen können. Die SVLFG übernimmt die Finanzierung von bis zu zehn Beratungsstunden für Mitglieder der LAK. Erste Ergebnisse zeigen, dass sich der Gesundheitszustand von Betroffenen durch die Beratung signifikant verbessert.

Gezielt begrünte Brache